Osterbesinnungstage

FINDEN WIEDER STATT AM

Dienstag 14. April bis mit Freitag 17. April 2020

Thema:

Thema folgt...

 

Dies war noch unsere Frage zu Ostern 2018:

Durch unser Tun verändern wir unsere Umwelt, wir prägen ihr etwas von unserer Persönlichkeit ein, verändern sie. So ist auch der Christus Jesus auf der Erde gewandelt, er hat sie durch sein Wirken verwandelt. Er hat Erdensubstanz – Brot und Wein – in die Hände genommen. Er hat sie mit seinem eigenen Wesen, seinem Ich, vereinigt, und sie den Menschen übergeben. 

Im Johannesevangelium wird das so ausgesprochen: „Ich bin das Brot des Lebens“, „Ich bin der wahre Wein-stock“ (Johannes 6 und 15). Das Christus-Ich vereinigt sich mit den Erdensubstanzen, sie werden sein „Leib“ und sein „Blut“. Dieses Ich hat aber die Potenz durch den Tod zu gehen, ohne seine Integrität zu verlieren. Und er nimmt seine neue Leiblichkeit mit in sein Auferstehen. 

Daran können die Menschen Anteil haben. Denn es geschieht nicht ohne ihr Mittun: „Tut dies zu meinem Gedenken“, d. h.: setzt das fort, was ich mit euch begonnen habe; Die Weihehandlung spricht an dieser Stelle vom „neuen Bekenntnis“ und vom „neuen Glauben“. Was ist das?

Leib und Blut – Brot und Wein – Bekenntnis und Glaube: liegt in diesen Wortfiguren vielleicht eine Herausforderung für unsere Erkenntnis und eine mögliche Aufgabe für unser Handeln? 

Die Übungen im Malen mit Christina Thäler, die Märchen von Verena Lüscher und in der Eurythmie bieten eine wesentliche Hinführung. Und auch noch manches in Bild, Wort und im gemeinsamen Erleben.

Mit Pfr. Jean Nidecker, Pfr. Lander V.d.Bussche

Mit Christina Thäler (Malen), Verena Lüscher (Märchen) und Michaela Zimmermann (Eurythmie)

Mit Jürg Gasser und Beatrice Kaufmann (Küchen)

Der Flyer wird nach Hause gesandt bei alle Teilnehmer, die in 2016 und 2018 dabei waren. Wollen Sie auch informiert werden, sobald der Flyer bereit ist? Dann melden Sie die Adresse bei L.V.d.Bussche, Pfarrer in die Gemeinde Aargau: 

Die Christengemeinschaft - Aargau

-Osterbesinnungstagen-

Niederlenzer Kirchweg 1

5600 Lenzburg

oder: lvdb at christengemeinschaft punkt ch (Sie wissen wie ein Email zusammengesetzt ist, oder?)

evtl. Tel: 062 535 50 87

Flyers werden auch ausliegen in den Gemeinden.