Teilnahmebedingungen

Für das Kinderferienlager der Christengemeinschaft Schweiz

 

Finanzielles

Der Ferienlagerbeitrag beträgt CHF 580.—pro Kind (Geschwisterrabatt:1090,- für zwei-, 1580,- für drei Kinder).

Wir reservieren Ihrem Kind einen Platz sobald mindestens eine Anzahlung von CHF 100.— auf unserem Konto eingegangen ist:

Post Finance 40-794265-3 (Die Christengemeinschaft Basel, Kinder und Jugend)

 

Bitte möglichst nicht am Bankschalter einzahlen, es entstehen unnötige Gebühren.

Der Restbetrag des Ferienlagerbeitrags ist bis spätestens 30 Tage vor Ferienlagerbeginn zu überweisen. Wenn Sie gleich den Gesamtbetrag einzahlen erspart uns das buchhalterische Arbeit.

Sollten Sie eine Reduktion beantragt haben ist diese nur gültig, wenn wir sie Ihnen schriftlich bestätigt haben.

 

Rücktritt von Teilnehmern

Bei einem nicht von uns veranlassten Rücktritt werden folgende Rücktrittsgebühren fällig:

Bei Rücktritt bis zum 30. Tag vor Beginn die CHF 100,- Anzahlung.

Bei Rücktritt bis einen Tag vor Beginn oder Nichtantritt 50% des Beitrags.

Abmeldungen sind in schriftlicher Form erforderlich.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

 

Abbruch der Teilnahme

Bei einem nicht von uns veranlassten Abbruch der Teilnahme an einem Ferienlager besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Wenn sich Teilnehmer während des Ferienlagers  gegenüber der Hausordnung oder sozialen

Ferienlager-Regeln grob ungebührlich verhalten, ist die Ferienlagerleitung berechtigt, Kinder oder Jugendliche von den Eltern abholen zu lassen oder kostenpflichtig mit Begleitung nach Hause zu bringen. Auch in diesem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung.

 

Absage eines Ferienlagers seitens der Ferienlagerleitung

Die Absage eines Ferienlagers seitens der Ferienlagerleitung ist möglich, wenn die Durchführung des Ferienlagers infolge außergewöhnlicher Umstände, die bei der Anmeldung noch nicht vorhersehbar waren, erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Der bereits gezahlte Betrag wird zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Medizinische Versorgung

Das Ferienlager wird von einer Krankenschwester betreut. Für alle normalen „Wewehchen“ sind wir mit einer homöopathisch-anthroposophisch orientierten Apotheke ausgestattet. Bei schnellem Handlungsbedarf in Notfällen wird der lokale Notarzt gerufen, der gegebenenfalls mit allopathischen Mitteln für eine Stabilisierung des Organismus sorgt.